ÔĽ?!DOCTYPE html PUBLIC "-//W3C//DTD XHTML 1.0 Transitional//EN" "http://www.w3.org/TR/xhtml1/DTD/xhtml1-transitional.dtd"> Kaminofen der Firmen Attika, Iron Dog, Rika und Spartherm - Hochwertige Kaminofen Marken im Prometheus Onlinefachgesch√§ft erh√§ltlich
------------------------- -------------------------
Das geb√§ndigte Feuer zaubert in jeden Raum ein Gef√ľhl von Geborgenheit und Ruhe. Der Stahl und die Flammen flie√üen in modernem Design zusammen.
mehr Kaminöfen

Kaminofen

Impressum

Anschrift: Prometheus
Kachelöfen und Wohnzimmerkamine
Adolf-Silverberg-Str. 37
50181 Bedburg
Telefon: 0 22 72 / 40 97 - 0
Fax: 0 22 72 / 40 97 77
E-Mail: info@kaminofen-feuer.de
Internet: www.kaminofen-feuer.de
AGB: Prometheus AGB
Gesch√§ftsf√ľhrerin: Frau C. Reiser
Gerichtsstand: Bergheim - Erft
Steuer Nr. : 203/5256/0108
Ust-Ident - Nr. : DE 222721664
Bankverbindung: Volksbank Erft e.G.
BLZ: 370 692 52
Kto: 1 104 456 010
Inh: Claudia M. Reiser

Haftungshinweis
Trotz sorgf√§ltiger inhaltlicher Kontrolle √ľbernehmen wir keine Haftung f√ľr die Inhalte externer Links.

F√ľr den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschliesslich deren Betreiber verantworlich.


Kaminofen & Pelletofen Onlineshop Prometheus - AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen der PROMETHEUS, Bedburg


1. Geltung der Geschäftsbedingungen

Die Lieferungen, Leistungen und Angebote der Fa. PROMETHEUS erfolgen ausschlie√ülich aufgrund dieser Gesch√§ftsbedingungen. Diese gelten somit auch f√ľr k√ľnftige Gesch√§ftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdr√ľcklich vereinbart werden.

Spätestens mit der Entgegennahme der Ware oder Leistung gelten diese Bedingungen als angenommen Gegenbestätigungen des Käufers unter Hinweis auf seine Geschäfts- bzw. Einkaufsbedingungen wird hiermit widersprochen.

Abweichungen von diesen Geschäftsbedingungen sind nur wirksam, wenn die Fa. PROMETHEUS sie schriftlich bestätigt.


2. Angebot und Vertragsabschluss

Die Angebote des Verk√§ufers sind freibleibend und unverbindlich. Annahmeerkl√§rungen und s√§mtliche Bestellungen bed√ľrfen zur Rechtswirksamkeit der schriftlichen oder fernschriftlichen Best√§tigung der Fa. PROMETHEUS. Das gleiche gilt f√ľr Erg√§nzungen, Ab√§nderungen oder Nebenabreden. Bei R√ľcklieferungen wegen falschen Aufmasses werden 25 % Wiedereinlagerungsgeb√ľhren berechnet.

Zeichnungen, Abbildungen, Ma√üe, Gewichte oder sonstige Leistungsdaten der Produkte der Fa. PROMETHEUS sind nur verbindlich, wenn dies ausdr√ľcklich schriftlich vereinbart wird.

Das Risiko des falschen Aufmasses oder der falschen fernm√ľndlichen √úbertragung der wesentlichen Ma√üe geht zu Lasten des Bestellers. Werden Sonderanfertigungen nach Aufmass des Bestellers angefertigt, so ist er verpflichtet, diese abzunehmen.

√Ąnderungsw√ľnsche gelten als Angebot √ľber eine weitere Sonderanfertigung. Hiervon unber√ľhrt bleiben Fabrikationsfehler, die in die Risikosph√§re der Fa. PROMETHEUS fallen.

Die Angestellten oder Arbeiter der Fa. PROMETHEUS sind nicht befugt, m√ľndliche Nebenabreden zu treffen oder m√ľndliche Zusicherungen zu geben, die √ľber den Inhalt des schriftlichen Vertrages hinausgehen.


3. Preise

Soweit nicht anders angegeben, h√§lt sich die Fa. PROMETHEUS an die in seinen Angeboten enthaltenen Preise 30 Tage ab deren Datum gebunden. Ma√ügebend sind die in der Auftragsbest√§tigung der Fa. PROMETHEUS genannten Preise zuz√ľglich der jeweiligen gesetzlichen Umsatzsteuer. Zus√§tzliche Lieferungen und Leistungen werden gesondert berechnet.

Die Preise verstehen sich, falls nicht anders vereinbart, ab Werk, zuz√ľglich Mehrwertsteuer, Verpackung, Fracht und Abfuhr.


4. Liefer- und Leistungszeit

Liefertermine, die verbindlich und unverbindlich vereinbart werden k√∂nnen, bed√ľrfen der Schriftform.

Liefer- und Leistungsverz√∂gerungen, die der Fa. PROMETHEUS die Lieferung wesentlich erschweren oder unm√∂glich machen, sind von uns auch bei verbindlich vereinbarten Fristen und Terminen nicht zu vertreten, wenn sie aufgrund h√∂herer Gewalt oder aufgrund anderer Ereignisse eintreten. Besonders hervorzuheben sind hier Schwierigkeiten in der Beschaffung des Rohmaterials sowie Streik, Aussperrung, beh√∂rdliche Anordnung usw., auch wenn sie bei Lieferanten eintreten. Die Fa. PROMETHEUS ist insoweit berechtigt, den Liefertermin angemessen hinauszuschieben und wegen des noch nicht erf√ľllten Teils ganz oder teilweise vom Vertrag zur√ľckzutreten.

Wenn die Behinderung l√§nger als drei Monate dauert, ist der K√§ufer nach angemessener Nachfristsetzung berechtigt, hinsichtlich des noch nicht erf√ľllten Teils vom Vertrag zur√ľckzutreten. Verl√§ngert sind die Lieferzeit oder wird die Fa. PROMETHEUS von ihrer Verpflichtung zur Leistung frei, so kann der K√§ufer hieraus keine Schadensersatzanspr√ľche herleiten. Auf die genannten Umst√§nde kann sich die Fa. PROMETHEUS nur berufen, wenn sie den K√§ufer unverz√ľglich benachrichtigen.

Die Fa. PROMETHEUS ist zu Teillieferungen und Teilleistungen jederzeit berechtigt.


5. Gefahren√ľbergang

Die Gefahr geht auf den K√§ufer √ľber, sobald die Sendung an die den Transport ausf√ľhrende Personen √ľbergeben worden ist oder zwecks Versendung das Lager der Fa. PROMETHEUS verlassen hat.
Falls der Versand ohne Verschulden der Fa. PROMETHEUS unm√∂glich wird, geht die Gefahr mit der Meldung der Versandbereitschaft auf den K√§ufer √ľber.


6. Gewährleistung

Die Fa. PROMETHEUS gewährleistet, dass ihre Produkte frei von Material- und Fabrikationsmängeln sind. Die Gewährleistungsfrist beträgt 2 Jahre. Sie beginnt mit dem Lieferdatum.
Der K√§ufer hat die empfangene Ware unverz√ľglich nach Eintreffen auf M√§ngel zu pr√ľfen. Fehlmengen und M√§ngel sind unverz√ľglich, verdeckte M√§ngel unverz√ľglich nach ihrer Entdeckung durch schriftliche Anzeige bei der Fa. PROMETHEUS zu r√ľgen. M√§ngelr√ľgen werden durch die Fa. PROMETHEUS nur anerkannt, soweit sich die Ware im Zustand der Anlieferung befindet.
Wird die Ware durch die Bahn bef√∂rdert, werden M√§ngelr√ľgen ohne bahnamtliche Best√§tigung nicht anerkannt. Bei Bef√∂rderung durch werkseigene Lastkraftwagen oder im Wege des gewerblicher G√ľterverkehrs sind festgestellte Sch√§den durch schriftliche Erkl√§rung des Fahrers und der bei der Entladung beteiligten Personen unter Angabe des Namens und der Adresse zu belegen.
Gew√§hrleistungsanspr√ľche gegen die Fa. PROMETEUS stehen nur dem unmittelbaren Vertragspartner zu und sind nicht abtretbar.
Soweit eine gelieferte Sache mangelhaft ist, kann der K√§ufer der Ort der Nachbesserung ein anderer als der Erf√ľllungsort, so hat er Arbeitszeit und Reisekosten der Fa. PROMETHEUS nach deren Standards√§tzen zu tragen. Schl√§gt die Nachbesserung nach angemessener Frist fehl, kann der Besteller nach seiner Wahl Herabsetzung der Verg√ľtung oder R√ľckg√§ngigmachung des Vertrages verlangen.

Die Gew√§hrleistung f√ľr Produkte der Fa. PROMETEUS ist vorstehend abschlie√üend geregelt. Sonstige Gew√§hrleistungsanspr√ľche sind ausgeschlossen. Hiervon unber√ľhrt bleiben Schadensersatzanspr√ľche f√ľr Eigenschaftszusicherungen, die den K√§ufer gegen das Risiko von Mangelfolgesch√§den absichern soll.


7. Eigentumsvorbehalt

Bis zur Erf√ľllung aller Forderungen, einschlie√ülich s√§mtlicher Saldoforderungen aus Kontokorrent, die der Fa. PROMETHEUS aus dem Rechtsgrund gegen den K√§ufer jetzt oder k√ľnftig zustehen, werden der Fa. PROMETHEUS die folgenden Sicherheiten gew√§hrt. Die Fa. PROMETHEUS wird auf Verlangen die Sicherheiten freigeben, soweit ihr Wert die Forderungen nachhaltig um mehr als 20 % √ľbersteigt.

Die Ware bleibt Eigentum der Fa. PROMETHEUS. Verarbeitung und Umbildung erfolgen stets f√ľr die Fa. PROMETHEUS als Hersteller, jedoch ohne Verpflichtung f√ľr sie. Erlischt das Eigentum der Fa. PROMETHEUS durch Verbindung, so wird bereits jetzt vereinbart, dass das Eigentum der Fa PROMETHEUS an der einheitlichen Sache wertanteilm√§√üig (Rechnungswert) auf die Fa. PROMETHEUS √ľbergeht. Der K√§ufer verwahrt das Eigentum der Fa. PROMETHEUS unentgeltlich. Ware, an der die Fa. PROMETHEUS Eigentum zusteht, wird im folgenden als Vorbehaltsware bezeichnet.

Der K√§ufer ist berechtigt, die Vorbehaltsware im ordnungsgem√§√üen Gesch√§ftsverkehr zu verarbeiten und zu ver√§u√üern, solange er nicht im Verzug ist. Verpf√§ndungen oder Sicherheits√ľbereignungen sind unzul√§ssig. Die aus dem Weiterverkauf oder einem sonstigen Rechtsgrund (Versicherung, unerlaubte Handlung) bez√ľglich der Vorbehaltsware entstehenden Forderungen, sowie s√§mtliche Saldoforderungen aus Kontokorrent, tritt der K√§ufer bereits jetzt in vollem Umfang an die Fa. PROMETHEUS ab.

Die Fa. PROMETHEUS nimmt die Abtretung hiermit an. Die Fa. PROMETHEUS erm√§chtigt ihn widerruflich, die an sie abgetretenen Forderungen f√ľr ihre Rechnung im eigenen Namen einzuziehen. Diese Einzugserm√§chtigung kann nur widerrufen werden, wenn der K√§ufer seinen Zahlungsverpflichtungen nicht ordnungsgem√§√ü nachkommt.

Bei Zugriffen Dritter auf die Vorbehaltsware wird der K√§ufer auf das Eigentum der Fa. PROMETHEUS hinweisen und diese unverz√ľglich benachrichtigen.

Bei vertragswidrigem Verhalten des K√§ufers - insbesondere Zahlungsverzug - ist die Fa. PROMETHEUS berechtigt, die Vorbehaltsware zur√ľckzunehmen oder gegebenenfalls Abtretung oder Herausgabeanspr√ľche des K√§ufers gegen Dritte zu verlangen. In der Zur√ľcknahme sowie in der Pf√§ndung der Vorbehaltsware durch die Fa. PROMETHEUS liegt kein R√ľcktritt vom Vertrag.


8. Zahlung

Rechnungen der Fa. PROMETHEUS sind sofort fällig. Bei Vorauskasse gewähren wir 3 % Skonto.

Die Fa. PROMETHEUS ist berechtigt, Zahlungen des K√§ufers zuerst auf dessen √§ltere Schulden anzurechnen. Sie ist verpflichtet, den K√§ufer √ľber die Art der erfolgten Verrechnung zu informieren. Die Anrechnung erfolgt zuerst auf Kosten, dann auf die Zinsen und zuletzt auf die Hauptleistung.

Eine Zahlung gilt dann erfolgt, wenn die Fa. PROMETHEUS √ľber den Betrag verf√ľgen kann. Im Falle der Scheckeinzahlung ist das bei dessen Einl√∂sung. Vorher gilt die Scheckzahlung als unter Vorbehalt erfolgt. Die Fa. PROMETHEUS ist nicht verpflichtet, Wechsel in Zahlung zu nehmen. Werden sie angenommen, so geschieht dies nur zahlungshalber und unter dem Vorbehalt der Diskontierungsm√∂glichkeit bei einem Geldinstitut der Fa. PROMETHEUS. Die Diskontierungen gehen zu Lasten des Wechselgebers.

Bei Verzug des K√§ufers ist die Fa. PROMETHEUS berechtigt, ab dem betreffenden Zeitpunkt Zinsen in H√∂he des von den Gesch√§ftsbanken berechneten Zinssatzes f√ľr offene Kontokorrentkredite zuz√ľglich der gesetzlichen Umsatzsteuer zu berechnen. Der K√§ufer kann eine niedrigere Belastung nachweisen.

Werden der Fa. PROMETHEUS Umst√§nde bekannt, die die Kreditw√ľrdigkeit des K√§ufers in Frage stellen, insbesondere bei Nichteinl√∂sung eines Schecks oder Zahlungseinstellung, so kann sie die gesamte Restschuld f√§llig stellen. Dies gilt auch bei Scheckannahme. Weiterhin kann die Fa. PROMETHEUS Vorauszahlungen oder Sicherheiten verlangen.

Der K√§ufer ist zur Aufrechnung, Zur√ľckbehaltung oder Minderung, auch wenn M√§ngelr√ľgen oder Gegenanspr√ľche geltend gemacht werden, nur berechtigt, wenn die Gegenanspr√ľche rechtskr√§ftig festgestellt worden oder unstreitig sind. Zur Zur√ľckbehaltung ist der Kunde jedoch auch wegen Gegenanspr√ľchen aus demselben Vertragsverh√§ltnis berechtigt.


9. Haftungsbeschränkung

Schadensersatzanspr√ľche aus positiver Forderungsverletzung, aus Verschulden bei Vertragsabschluss und aus unerlaubter Handlung sind sowohl gegen die Fa. PROMETHEUS als auch gegen deren Erf√ľllungs- und Verrichtungsgehilfen ausgeschlossen, soweit nicht vors√§tzliches oder grob fahrl√§ssiges Handeln vorliegt.

Dies gilt auch f√ľr Schadensersatzanspr√ľche wegen Nichterf√ľllung, allerdings nur insoweit, als der Ersatz von mittelbaren oder Mangelfolgesch√§den verlangt wird, es sei denn, die Haftung beruht auf einer Zusicherung, die den K√§ufer gegen das Risiko von solchen Schaden absichern soll. Jede Haftung ist auf den bei Vertragsabschluss vorhersehbaren Schaden begrenzt.


10. Gesetzliche Rahmenbedingungen f√ľr den Verkauf von Waren √ľber das Internet

Der Verkauf √ľber unseren Internetshop erfolgt unter Beachtung der gesetzlichen Regelung der ¬ß¬ß 312b (Fernabsatzvertr√§ge), ¬ß 312c (Unterrichtung des Verbrauchers bei Fernabsatzvertr√§gen) und ¬ß 312d (Widerrufs- und R√ľckgaberecht bei Fernabsatzvertr√§gen).


11. Gerichtsstand, Erf√ľllungsort

Soweit der K√§ufer Vollkaufmann im Sinne des Handelsgesetzbuches, juristische Person des √∂ffentlichen Rechts oder √∂ffentlichen-rechtliches Sonderverm√∂gen ist, ist Bergheim / Erft ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr alle sich aus dem Vertragsverh√§ltnis unmittelbar oder mittelbar sich ergebenden Streitigkeiten.

F√ľr alle sich in diesem Zusammenhang ergebenden Rechte und Pflichten sowie f√ľr Zahlungen, Scheck und Wechselverpflichtungen ist f√ľr beide Teile Erf√ľllungsort der Sitz der Fa. PROMETHEUS in Bedburg.


12. Anwendbares Recht, Teilnichtigkeit

F√ľr diese Gesch√§ftsbedingungen und die gesamten Rechtsbeziehungen zwischen der Fa. PROMETHEUS und Ihrem Vertragspartner gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Sollte eine Bestimmung in diesen Gesch√§ftsbedingungen oder eine Bestimmung im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller sonstigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht ber√ľhrt.


Prometheus
Frau C. Reiser
Adolf-Silverberg-Str. 37
50181 Bedburg
Deutschland
Telefon: 0 22 72 / 40 97 - 0
Fax: 0 22 72 / 40 97 77
reiser@kaminofen-feuer.de




SONDERAKTION

Sonderaktion Kaminofen Zur Zeit können wir Ihnen leider keinen

Kaminofen

verg√ľnstigt anbieten.
Schauen Sie jedoch regelmäßig hier nach.

   

Sonderaktion Kaminofen
Today's apple is rolex replica spinning at the rolex replica acceleration of ablaze and it seems breitling replica infiltrated by deadlines on top of deadlines. In this anarchic ambiance the watch is absolutely in demand! For rolex replica some their time section is even calmness at moments. There are arrangement to accept from in abounding styles and personalities.